Reinhard Stangl

 

Geboren in Leipzig, lebt und arbeitet in Berlin.

1957-1972 Schule, Abitur, Lehre als Filmkopierer/Reprofotograf, Bühnenhandwerker • 1972 - 1977 Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden • 1990 Gastprofessur an der Hochschule der Bildenden Künste, Berlin • 1992 Stipendium Villa Serpentara, Rom • Gastprofessur bei Pentiment, Hochschule für Gestaltung, Hamburg • 1995 Gastprofessur an der Hochschule der Künste, Berlin, Arbeitsstipendium des Senators für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin • 1. Preis Denkmal für die ermordeten Juden Europas (Zusammen mit C. Jackob-Marks, H. Rolfes, H.Scheib)

Ausstellungen in Deutschland, Schweiz, Frankreich, USA, Brasilien, Georgien, China, Korea, Italien, Holland, Türkei, Norwegen, Libanon, Quito

 

Reinhard StanglAm Ufer, 2016

47 x 47 cm | oil on canvas

Reinhard StanglPantanal Weg, 2019

145 x 115 cm | oil on canvas

Reinhard StanglRio Miranda, 2018

115 x 145 cm | oil on canvas

Reinhard StanglTropenstudie, 2011

80 x 90 cm | oil on canvas

Reinhard StanglVaz, 2020

90 x 115 cm | oil on canvas